Klara Holm: Rabenaas - ein Rügen-Krimi mit kleinen Schwächen

Bei dem Buch "Rabenaas" handelt es sich bereits um den dritten Teil einer Krimireihe, die auf der Insel Rügen angesiedelt ist. Die Autorin Klara Holm lebt in Oldenburg und hat - so der Klappentext - bereits unter anderem Namen erfolgreich Krimis und historische Romane veröffentlicht.

Das Buch und meine Meinung


Klara Holm: Rabenaas - Ein Rügen-Krimi
Klara Holm: Rabenaas
Viel Lokalkolorit, ein Inselkrimi, ein nächtlicher Leuchtturm auf dem Titelbild, vielversprechende positive Besprechungen im Netz - das machte mich neugierig. Also ran an die Lektüre. Gekommen bin ich bis ungefähr Seite 90 von 320. Dann habe ich das Buch zur Seite gelegt. Warum?

Zum einen störte mich der häufige Gebrauch des Plusquamperfekts in der wörtlichen Rede einiger Figuren, dann stolperte ich über die Szene mit dem Motorrad auf Seite 74: "Er grinste, trat aufs Gaspedal ..." Ein Gaspedal bei einer Harley? Dieser logische Fehler sollte spätestens dem Lektorat auffallen.

Mir jedenfalls hat es den Lesespaß verdorben, auch wenn der Rest der Geschichte noch spannend werden könnte. Vielleicht greife ich beim nächsten Lese-Notstand doch noch einmal zu diesem Krimi. Aber da mein Stapel ungelesener Bücher momentan groß genug ist, wechsle ich jetzt zum nächsten Buch.

Für Rügen-Fans ist diese Krimi-Reihe sicherlich aufgrund des Lokalkolorits dennoch ein Lese-Tipp. Gleich vorn auf der Innenseite des Taschenbuchs ist eine kleine Rügen-Karte zu finden, auf der die zentralen Orte der Handlung markiert sind. So lassen sich im nächsten Urlaub auf der größten deutschen Insel die "Tatorte" besuchen, was sicherlich einen zusätzlichen Reiz dieses Buchs ausmachen kann - wenn man über die vorgenannten sprachlichen Eigenheiten und logischen Fehler hinwegsehen mag.

Bibliographische Informationen und Bestellmöglichkeit


Klara Holm: Rabenaas - Ein Rügen-Krimi
rororo-Taschenbuch, ISBN 978-3-499-27272-1
320 Seiten, Preis: 9,99 € [D]

Hier online bestellbar!

Keine Kommentare: