Werbung

Urlaub und Reise - Werbung

D. D. Everest: Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte

Schon der erste Teil dieser zauberhaften Magier-Geschichte war im letzten November mein uneingeschränkter Lese-Tipp für die Weihnachtszeit. Jetzt ist endlich der zweite Teil mit dem Titel "Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte" erschienen.

Der Inhalt


Archibald Obadiah Greene setzt seine Magier-Lehre im geheimen Museum für Magiekunde fort. Ein weiteres magisches Mal erscheint, diesmal allerdings nicht nur auf seiner Hand.

Wieder erhält er über die Anwaltskanzlei Folly & Catchpole einen magischen Gegenstand, der ihm Rätsel aufgibt. Und als wäre all das noch nicht genug, lastet ein uralter Fluch auf ihm, seiner Familie und seinen Freunden.

Zeitgleich werden die Schutzzauber, die das Museum für Magiekunde vor den "Gierern" schützen, immer schwächer. Und nur ein Magieschreiber könnte die Zaubersprüche erneuern. Doch einen solchermaßen begabten Magier hat es seit Jahrhunderten nicht gegeben. Zudem ist das Schreiben von Magie alles andere als ungefährlich.

Die Entscheidungen, die Archie schon bald abverlangt werden, betreffen nicht nur sein eigenes Leben und das seiner Freunde, sondern die Zukunft aller Magier. Wird Archie die richtigen Entscheidungen treffen?

Meine Meinung und Fazit


Wie schon beim ersten Teil, war ich auch im zweiten Teil sehr schnell in der Geschichte angekommen. Und trotz aller Ähnlichkeiten zu den Harry-Potter-Büchern, schafft es der Autor, eine ganz eigenständige Zauberer-Welt zu erschaffen, die mich als Leser in ihren Bann zieht.

Viele wunderschön erdachte Details machen die Archie-Greene-Bücher lesens- und liebenswert. Wer Archie noch nicht kennt - ab in den nächsten Buchladen!

Bibliographische Angaben


D. D. Everest: Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte
Loewe Verlag, ISBN 978-3-7855-8077-6, Preis: 14,95 Euro (D)

Hier online bestellbar.

Keine Kommentare: