Werbung

Urlaub und Reise - Werbung

Krimi-Tipp: Inspector Swanson und der Fluch des Hope-Diamanten

London, 1893: Ein Goldschmied, der auch Frauenfreund und Lebemann war, wird in seiner Werkstatt bestialisch ermordet. Inspector Swanson von Scotland Yard nimmt die Ermittlungen auf und sieht sich schon sehr bald mit zwei weiteren Morden konfrontiert, die ähnlich grausam ausgeführt wurden.

Auf der Suche nach dem Mörder wird der Inspector in die Geheimnisse der gehobeneren Londoner Gesellschaft verstrickt. Welche Rolle spielen Oscar Wilde und sein Geliebter Lord Douglas? Und was weiß Sherlock Holmes' Schöpfer Arthur Conan Doyle über den Fall?

Krimi-Autor Robert C. Marley führt uns mit diesem Krimi ins Zeitalter der galanten Gentlemen und korsettgeschnürten Damen in weitbauschenden Röcken. Doch unter der biederen Fassade brodelt es.

Meine Meinung


Auch wenn ich sonst eher kein Krimi-Leser bin: Dieser Krimi liest sich flüssig, spannend und bietet genügend Wendungen und Rätsel, um gut zu unterhalten. Wer Spaß an Krimigeschichten aus der Zeit von Sherlock Holmes hat, sollte sich dieses Buch als Nacht- und Urlaubslektüre einpacken.

Einzig störend fand ich, dass durch die Blaufärbung des Schnitts die gut 300 Seiten am Rand miteinander verklebt waren. So war vor dem Lesegenuss erst einmal "Seiten separieren" angesagt. Aber es hat sich gelohnt!

Über den Autor


Robert C. Marley, Jahrgang 1971, ist Autor, Kriminalhistoriker, Goldschmiedemeister und lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in einer sehr alten Stadt in Ostwestfalen. Er ist Mitglied des Syndikats – der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren. Seit seiner Jugend liebt er Sherlock Holmes und Agatha Christie und besitzt inzwischen ein privates Kriminalmuseum.

Das Buch online bestellen

Robert C. Marley, Inspector Swanson und der Fluch des Hope-Diamanten*

Keine Kommentare: